COVID-19 und Hygienekonzept an der LMS Leipzig Medical School

COVID-19

Seit Monaten hält die Corona-Pandemie die ganze Welt in Atem. Auf dieser Seite möchten wir Euch über aktuelle Neuerungen bzw. Einschränkungen die LMS Leipzig Medical School betreffend auf dem Laufenden halten.

Stand: 08. März 2021

Der aktuelle Intensivkurs Naturwissenschaften (Beginn am 07. März 2022) findet aktuell als reine Online-Veranstaltung statt.

Das Vorsemester Medizin (mit Beginn am 04. Oktober 2021) wird nach aktuellem Stand zunächst als reine Onlineveranstaltung beginnen. Wir halten parallel eine Streaming-Option im virtuellen Klassenzimmer vor, sodass der Unterricht ab Anfang April im hybriden Modell stattfinden wird. Wir halten am Stundenplan, den Unterrichtszeiten sowie den Leistungsbewertungen fest. Kein Unterricht wird ausfallen! Ihre bekannten AnsprechpartnerInnen stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung. Per E-Mail, telefonisch oder im Chat.

08.03.2021 bis 31.03.2021

Im Umgang mit der Pandemie setzt die LMS Leipzig Medical School die am 05.03.2021 beschlossene Sächsische-Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) weiterhin vollumfänglich um. Die Präsenzteilnahme an unseren Kursen ist bis 31.03.2021 weiterhin nicht möglich. Online finden unsere Kurse weiterhin ohne Einschränkungen statt.

15.02.2021 bis 07.03.2021

Der Schulungsbetrieb vor Ort bleibt auch weiterhin vom 15.02.21 bis zum 07.03.21 untersagt. Die Räumlichkeiten der LMS sind für Publikumsverkehr geschlossen. Der Unterricht wird vollständig und ohne Unterbrechungen online durchgeführt. Die Unterrichtszeiten sowie der Stundenplan und Leistungsbewertungen bleiben davon unberührt.

14.12.2020 bis 14.02.2021

Der Schulungsbetrieb vor Ort ist zunächst vom 14.12.20 bis 14.02.21 untersagt. Die Räumlichkeiten der LMS sind geschlossen. Der Unterricht wird vollständig auf unser online bestehendes virtuelles Klassenzimmer verlegt. Die Unterrichtszeiten sowie der Stundenplan und Leistungsbewertungen bleiben davon unberührt.

Dezember 2020

Die LMS – als Einrichtung der berufsbezogenen, schulischen und akademischen Aus- und Fortbildung – ist aktuell nicht von der Schließung der Einrichtungen der Erwachsenenbildung (gemäß der Allgemeinverfügung der Stadt Leipzig) betroffen. Erwachsenenbildung meint alle organisierten Lernangebote für Erwachsene, die auch in der Freizeit stattfinden können (z. B. Sprachschulen, Ballettschulen, Yogaschulen usw.).

Ab dem 1. bzw. 3. Dezember 2020 gilt eine neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung sowie eine ergänzende Allgemeinverfügung der Stadt Leipzig.
https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html
https://www.leipzig.de/news/news/coronavirus-stadt-leipzig-erlaesst-neue-allgemeinverfuegung/

November 2020

Ab 2. November 2020 gilt eine neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung.
https://www.revosax.sachsen.de/vorschrift/18893

Der Schulungsbetrieb in der LMS im Sommer 2020

Der Schulungsbetrieb ist gewährleistet und wird „ganz  normal“ in den Räumlichkeiten der LMS Leipzig Medical School durchgeführt. Die Räumlichkeiten der LMS sind – unter Einhaltung der Hygienevorschriften – geöffnet. Dazu sind konsequente Händehygiene sowie die Beachtung der Abstandsregeln unerlässlich. Außerdem bitten wir alle um das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Haus auf die wir aber im Unterricht unter Einhaltung des Mindestabstandes verzichten können sowie im Unterricht.

April & Mai 2020

Aufgrund der Bekanntgabe der Bundesregierung und der Verordnungen der Länder über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (auch COVID-19, SARS-CoV-2 oder 2019-nCoV genannt) waren alle Präsenzangebote der LMS Leipzig Medical School für ca. 2 Monate eingestellt. Der Unterricht fand via Live-Streaming statt und am geplanten Lehrplan wurde tagtäglich festgehalten.

#zusammengegencorona

Nach wie vor gilt es, Abstand zu halten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Das Einhalten der Husten- und Niesregeln, die konsequente Händehygiene, regelmäßiges Lüften sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, wenn notwendig, ermöglichen es uns, den Unterricht und auch die Lerngruppenarbeit wieder in der LMS durchzuführen.

Bei Auftreten von möglichen Symptomen von COVID-19 (z.B. Fieber, trockenem Husten, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen) sollte die betroffene Person allerdings besser zu Hause bleiben und hat dann die Möglichkeit trotzdem virtuell am Unterrichtsgeschehen teilzunehmen.

Auch für Teilnehmende aus Risikogruppen findet der Unterricht fortlaufend im virtuellen Klassenzimmer statt. Leistungsbewertungen können dabei genauso vorgenommen werden, wie im Präsenzunterricht.

COVID-19 und Hygienekonzept an der LMS Leipzig Medical School.

Häufig gestellte Fragen:

Findet Unterricht an der LMS statt?

Unser Unterricht wird aktuell in vollem Umfang im virtuellen Klassenzimmer durchgeführt.

Live-Streaming und Präsenzunterricht

Aktuell findet der Unterricht ausschließlich im täglichen live Streaming statt. Das Büro der LMS ist besetzt, kann aber nicht besucht werden.

Wie kann ich die LMS erreichen?

Ihr erreicht uns jederzeit wie gewohnt telefonisch oder via E-Mail unter der Adresse info@leipzigmedicalschool.de oder über das Formular auf dieser Seite. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit des Chats und der Rückruffunktion
(Callback) eingerichtet. Diese Option findet am unteren Rand auf dieser Webseite.

Welche Hygienevorschriften sind bei Präsenzunterricht in der LMS zu beachten?

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über die geltenden Hygienevorschriften in der Leipzig Medical School unterrichtet. Grundsätzlich gelten die Abstandsregeln innerhalb und außerhalb der Unterrichtsräume und Vorschriften zur Händehygiene. Das Tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske, community mask, OP-Maske, FFP2-Maske oder FFP3-Maske) ist im Haus verpflichtend, auch im Unterricht.

Weiterführende Informationen

Informationen für Ärztinnen und Ärzte

COVID-19: Verdachtsabklärung und Maßnahmen / Orientierungshilfe für Ärztinnen und Ärzte


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.riddle.com zu laden.

Inhalt laden