Fragen zum Vorsemester Medizin

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Übersicht
Inhalte
Ziele
Fragen

Frage nicht beantwortet?

Schreib uns! Wir freuen uns, von Dir zu hören.

Aufbau und Inhalt des Vorsemesters

Niemand muss – aber das Medizinstudium ist eines der schwersten in Deutschland. Oftmals ging aus verschiedensten Gründen Wissen in der Abiturzeit verloren oder wurde gar nicht mehr unterrichtet. Das Vorsemester Medizin an der LMS hilft Dir bei:

  1. Wissen aus der Sekundarstufe II gezielt zu wiederholen und nachzuarbeiten
  2. Vorsprung in den ersten Fachsemestern im Studium erlangen
  3. die inhaltliche und gezielte Vorbereitung auf Medizinertests wie TMS, HAM-Nat, EMS oder Med-AT
  4. die Möglichkeit, genauer und konkreter herauszufinden, was im Medizinstudium erwartet wird

Grundlegend geht es zum einen um naturwissenschaftliches Basiswissen in Biologie, Chemie, Physik und Mathematik – und das vorzugsweise in deren Relevanz für medizinische Prozesse und Zusammenhänge. Zum zweiten soll eine Vorstellung von medizinischen Hauptbereichen vermittelt werden, und zwar nicht nur, um einen leichteren Einstieg in das späteren Medizinstudium zu finden, sondern auch, um genauer einschätzen zu können, worauf man sich insgesamt einlässt bzw. worum es sich bei den Einzeldisziplinen tatsächlich handelt.
Folgende Fächer werden unterrichtet:

Grundlagenfächer
  • Chemie
  • Physik
  • Biologie
  • Mathematik
Medizinische Fächer
  • Berufsfelderkundung
  • Biochemie
  • Anatomie und Physiologie
  • Medizinische Fachterminologie
  • Medical English
Praktische Fächer
  • Histologie
  • Diagnostik
  • Notfallmedizin
  • Naht- und Gipskurs
Sonstige Fächer
  • Vorbereitung Medizinertest
  • Testsimulation

Das Vorsemester Medizin an der LMS Leipzig Medical School umfasst 460 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten.

Eine Unterrichtseinheit, abgekürzt UE, an der LMS Leipzig Medical School ist jede Unterrichtsstunde mit einer Dozentin oder einem Dozenten à 45 Minuten.

Eine Unterrichtseinheit (UE) ist nicht:

  • die Bearbeitung von Hausaufgaben
  • das Erarbeiten von Vorträgen
  • die individuelle Testvorbereitung
  • Gruppenarbeit in Lerngruppen

So viele sind es nicht – gemessen an der mit dem medizinischen Fortschritt verbundenen Ausdifferenzierung medizinischer Fachdisziplinen, die natürlich immer spezieller werden. Weniger anzubieten als die Inhalte, die nun einmal Basiswissen in der Medizin abgeben, geht nicht!

Das Vorsemester Medizin hat i.d.R. eine Laufzeit von jeweils 3,5 Monaten mit einem Volumen von 460 Unterrichtseinheiten. Das nächste Vorsemester Medizin beginnt am 04. April 2022 und endet am 22. Juli 2022

Für das Vorsemester sind mindestens 12 und für den besten Lerneffekt maximal 20 Teilnehmende vorgesehen.

Naturwissenschaftler, Mediziner und erfahrene Medizinpädagogen. Auf unserer Dozentenseite finden Sie eine Übersicht über einige unserer Dozenten im Vorsemester Medizin.

Nein – das geht nirgends. Aber indirekt schon – und zwar einmal über die gute Teilnahme an einem Medizinertest (TMS oder HAM-Nat in Deutschland, Med-AT in Österreich oder EMS in der Schweiz). Zum anderen können Auswahlgespräche der Hochschulen gezielt genutzt werden, um die persönliche Eignung durch die Teilnahme an einem Vorsemester Medizin zu verdeutlichen.

Bei einigen ausländischen Universitäten wird die Teilnahme an einem Vorsemester Medizin vorausgesetzt.

Ja. Wir orientieren uns an den Standards deutscher und internationaler Universitäten.

Klassischer „Marketing-Sprech“ liegt uns nicht so, aber klaro sind wir die Besten… ;)

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe neuer und auch wechselnder Anbieter auf dem Markt. Am besten vergleichst Du selbst anhand folgender Punkte:

  • Wie viele Stunden umfasst das Vorsemester Medizin?
  • Wie viele von den angegebenen Stunden sind auch wirklich Unterrichtseinheiten (UE) mit einer Dozentin oder einem Dozenten?
  • Findet das Vorsemester Medizin in Präsenz, als Hybrid oder rein Online statt?
  • In welcher Unterrichtssprache wird das Vorsemester Medizin abgehalten?
  • Finden sich für den Anbieter vertrauenswürdige und nachvollziehbare Bewertungen bzw. Kundenstimmen im Netz?
  • Nach welchen Qualitätsstandards und Kriterien arbeitet der Anbieter?

Ja. Wir haben über die letzten Jahre ein umfangreiches Informationsmaterial zusammengestellt. Dieses kann hier heruntergeladen werden.

Unser Anspruch an die Qualität des Vorsemesters ist, behilflich zu sein beim Übergang weg vom schülerhaften auswendig lernen hin zum wissenschaftlichen Studieren. Vorbereitung auf das Medizinstudium steht im Mittelpunkt. Verstehen muss vor Pauken gehen. Sich allein auf das Abschneiden bei Auswahltests wie dem TMS zu trimmen, wird im Medizinstudium nicht genügen. In Aufbau und Methodik des TMS wird eingeführt und in einem Probetest trainiert. Unser Anspruch aber muss weit darüber hinausgehen. Natürlich sind die Fragen im TMS nicht immer die gleichen – was wäre das sonst für eine Prüfung. Es empfiehlt sich also dringend, ihn mit aktivem und anwendungsbereitem Wissen zu bestehen.

Lerngruppenarbeit ist an der LMS eine permanente Einladung. Nach dem Unterricht laut Stundenplan bleibt das Haus in allen Räumen offen, damit sich die Teilnehmer selbst in Lerngruppen finden können, die ein wesentliches Glied bei der Umsetzung unseres Anspruches an die Qualität des Vorsemesters darstellen.

  • Im Unterricht identifizierte Defizite Einzelner sollen nicht dazu führen, dass der Fortgang für die ganze Gruppe angehalten wird. Verbunden mit Zeit- und Formvorgabe wird das Thema als Aufgabe in die Lerngruppe verwiesen.
  • Mit Lerngruppenarbeit verbindet sich die Möglichkeit, Prozessbeschleuniger beim Lernen zu finden und zu nutzen – beispielsweise bei der selbständigen Erarbeitung eines Themas gleichzeitig durch mehrere Personen, die sich dann gegenseitig vortragen und so ganz organisch selbst überprüfen können, ob das Thema verstanden worden ist.
  • Lerngruppenarbeit trägt erheblich dazu bei, ein positives Teamerlebnis beim Lernen zu finden und nutzbar zu bekommen. An der LMS soll nicht (wie bisher) jeder für sich allein „sterben“.
  • Im Medizinstudium ist Lerngruppenarbeit durch die ungeheure Fülle an Stoff und wegen ständigem Zeitdruck unabdingbar. Gut beraten ist, wer weiß, wie eine Lerngruppe zu bilden und zum Nutzen aller zu gestalten ist. Dass einer arbeitet und andere „Kaffekränzchen“ halten, sollte endgültig ausgeschlossen sein.

Kosten und Anmeldung

2.960,00 € für die Kursteilnehmerinnen, die unser Angebot auf monatliche Ratenzahlung wahrnehmen wollen, was bei einer Kursdauer von vier Monaten also auf eine monatliche Rate i.H.v. 740,00 € hinausläuft. Wer die Kursgebühr als Einmalzahlung vor Beginn leistet, kann mit einem Rabat von 10% rechnen, d.h. die Teilnahme kostet in diesem Falle 2.664,00 €.

Ein Anmeldung für das Vorsemester Medizin ist ausschließlich online über dieses Anmeldeformular möglich.

Zunächst einmal gilt: Herzlichen Glückwunsch! :)

Solltest Du nach Deiner Anmeldung für ein Vorsemester Medizin eine Zusage für einen Studienplatz für ein Studium der Human-, Zahn- oder Tiermedizin an einer staatlichen Universität in Deutschland erhalten, so kannst Du ohne Kosten vom Vorsemester Medizin zurücktreten und Du erhältst Deine gezahlten Gebühren in voller Höhe zurück.

Genauer ist das in unseren AGB unter § 3 Kündigung oder Rücktritt des Teilnehmers geregelt.

Die LMS Leipzig Medical School ist ein Projekt der Gesellschaft ProBildung e.V. Leipzig, einem gemeinnützigen Verein mit Sitz in Leipzig.
Wir arbeiten nicht gewinnorientiert.

Wir bieten eine monatliche Zahlung (4 gleiche Raten) oder eine Einmalzahlung vor Beginn mit 10% Rabatt auf den Kurspreis an.

Für die Teilnahme am Vorsemester Medizin fallen keine weitere Kosten an.
„Food and Beverage“ sowie Anfahrt und Unterbringung in Leipzig sind nicht Bestandteil unseres Kursangebotes.

Immer eine Woche vor gesetztem Beginndatum ist Anmeldeschluss. Einer Überbuchung wird vorgebeugt, indem letztendlich das Datum der kostenpflichtigen Anmeldung entscheidet (siehe AGB).

Die Plätze in unserem Vorsemester Medizin sind auf 20 begrenzt. Wir verfahren nach dem Prinzip „First come, first served“.  Eine frühzeitige Anmeldung wird daher empfohlen.

Nein.

Nein.

Unterricht und Ablauf

Wir bieten das Vorsemester Medizin genau 2x im Jahr an. Einmal zum Sommer- und einmal zum Wintersemester. Die Termine für die kommenden Vorsemester Medizin findest Du stets auf unserer Terminseite.

Immer von Montag bis Freitag von 08:30 bis 14:00 Uhr. Bis 17 Uhr ist die LMS täglich für individuelle Lernsessions sowie Gruppenarbeiten geöffnet. Praktika folgen einem eigenen Zeitplan.

Ja. Am Ende des Kurses wird an jede Teilnehmerin ein Zertifikat sowie ein Zeugnis ausgereicht. Die Leistungsbewertungen erfolgen in Prozent, damit jeder und zu jedem Zeitpunkt über eine realistische Lernerfolgskontrolle verfügt. Die Angabe in Prozent haben wir auch deshalb gewählt, weil an internationalen Hochschulen  dieses Modell bessere Anerkennung als deutsche Schulnoten bzw. Punkte erfährt.

Ja und Nein – zumindest nicht im herkömmlichen Sinne. Testate, Vorträge und Klausuren dienen zum einen der eigenen Lernkontrolle und zum anderen den Dozenten als Feedback zum konkreten Wissensstand in jeder Gruppe.
Neben dem Zertifikat erhältst Du auf Wunsch auch ein Zeugnis, wo erlangte Noten bzw. erreichte Prozente entsprechend ausgewiesen werden.

Nein, aber Aufgrund der Themendichte empfehlen wir dringend, so viele Veranstaltungen wie möglich zu besuchen.

Ja. Am ersten Tag des Vorsemesters Medizin wird dieser ausgereicht.

Die LMS Leipzig Medical School folgt nicht dem offiziellen sächsischen Ferienkalender. Neben den gesetzlichen Feiertagen gibt es bei uns Brückentage rund um Ostern und Pflingsten sowie zwischen Weihnachten und Neujahr. Auf die angegebene Stundenzahl im Vorsemester Medizin hat das aber keinen Einfluss.